Musikalische Metamorphosen

Eurasians Unity

Eurasians Unity

Dieses Weltmusik-Ensemble verknüpft mit faszinierender Vielfarbigkeit und unbändiger Spielfreude das exotische Flair der Folklore aus Bulgarien, Usbekistan, Ukraine, Aserbaidschan und dem Iran mit aktuellen Jazzelementen.

2018 präsentiert das Ensemble auf einer Tournee seine in Kooperation mit dem rbb und durch die Initiative Musik geförderte Debüt-CD bei dem legendären Label ENJA/Yellowbird. Der besondere Klang des Ensembles wird geprägt durch eindrucksvolle Stimmen und exotische Instrumente wie Oud, Dutar und Sousafon – ein Konzerterlebnis, das man sich nicht entgehen lassen sollte.

Besetzung: Caroline Thon (Deutschland) – Saxophon, Konzept / Tamara Lukasheva (Ukraine) – Gesang / Feruza Ochilova (Usbekistan) – Gesang, Doira, Dutar / Negar Bouban (Iran) – Oud / Veronika Todorova (Bulgarien) – Akkordeon / Salman Gamba- rov (Aserbaidschan) – Piano / Alex Morsey (Deutschland) – Bass, Tuba / Bodek Janke (Polen) – Schlagzeug, Perkussion

Gefördert vom NRW KULTURsekretariat und dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.

Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen NRW KULTURsekretariat
Auswärtiges Amt Göthe Institut

Foto: Eurasians Unity / Credit: Gerhard Richter

Visit Us On Facebook