Highlife, Jazz und R'n'B

Orlando Julius & The Heliocentrics

Orlando Julius & The Heliocentrics

Orlando Julius ist eine der großen Legenden nigerianischer Musik. Das 1966 erste veröffentlichte Album „Super Afro Soul“ seiner damaligen Band Modern Aces kombinierte die Richtungen Highlife, Jazz und R’n’B und vereinte damit die Musik nigerianischer Unabhängigkeit mit dem Soundtrack der afro-amerikanischen Bürgerrechtsbewegung.

Das britische Label Strut Records brachte 2014 mit „Jaiyede Afro“ sein erstes international veröffentlichtes Studio-Album heraus. Auf diesem wurde Orlando Julius – selbst Saxophon und Gesang – von der unglaublich vielseitigen Londoner Formation The Heliocentrics unterstützt.

Das Album führte Orlando Julius zurück zu seinen Wurzeln, wobei er auf bislang ungehörte Kompositionen seiner frühen Jahre zurückgriff. The Heliocentrics nahmen Orlandos Sound mit in neue, progressive Richtungen. Dabei behielten sie den Charakter seiner frühen Arbeit bei und fügten psychedelische Anklänge sowie abenteuerliche neue Arrangements hinzu.

Foto: Orlando Julius / Credit: Alexis Maryon

Visit Us On Facebook